• flag deflag enflag esflag frflag itflag nl

Telefon:

Technologie, die weiterhin in der Welt des erstklassigen Klanggenusses ihre Berechtigung hat

Am : 10. Jan. 2024 / In : Alle


Analoge Frequenzweichen sind keineswegs "out" oder veraltet. Sie haben nach wie vor ihre Berechtigung und werden in vielen Audioanwendungen erfolgreich eingesetzt. Ihre Anwendung ist besonders beliebt in High End-High bzw. Fidelity-Systemen und Audioprodukten, bei denen klangliche Reinheit und Einfachheit geschätzt werden.

Analoge (passive) Frequenzweichen haben außerdem den Vorteil der Zuverlässigkeit und eines unkomplizierten Betriebs. Sie benötigen keine eigene Stromversorgung, haben weniger elektronische Bauteile und sind daher weniger anfällig für technische Ausfälle.

Des Weiteren funktionieren analoge Frequenzweichen ohne Software, und sind in der Regel viel langlebiger und wartungsärmer als aktive Komponenten. Dies führt zu einer langen (teilweise Jahrzehnte langen) Lebensdauer der Frequenzweichen und reduziert den Bedarf an regelmäßigen Reparaturen oder Ersatzteilen. Nicht zuletzt, können eventuelle Reparaturen einfach von fast jedem selbst ausgeführt werden. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Herstellung und Entsorgung. Aktive Verstärker-DSP-Kombinationen erfordern oft eine aufwändige Produktion mit zahlreichen elektronischen Bauteilen, die nicht nur Ressourcen in der Herstellung verbrauchen, sondern auch eine umweltfreundliche Entsorgung erschweren können. Im Gegensatz dazu, bestehen analoge Frequenzweichen aus weniger Komponenten und können auch leichter recycled werden. Insgesamt bieten Frequenzweichen somit eine nachhaltigere Option für Audiophile, die neben qualitativ hochwertigem Sound, auch einen Beitrag zur Effizienz leisten möchten. Durch ihre Energieeffizienz, Langlebigkeit und umweltfreundlichere Herstellung tragen analoge Frequenzweichen dazu bei, die Nachhaltigkeitsziele in der Audiotechnologie zu unterstützen.

Ein weiterer bedeutender Aspekt, der die Vorteilhaftigkeit passiver Frequenzweichen unterstreicht, ist der Herstellungsort der Bauteile. Im Gegensatz zu aktiven Verstärker-DSP-Kombinationen, bei denen die Elektronikkomponenten oft aus Asien stammen, werden unsere Intertechnik Spulen, Kondensatoren und Frequenzweichen sowie Dämmmaterial (Sonofil, Tyrotex, Damping) in Deutschland gefertigt. Dies trägt nicht nur zur Stärkung der regionalen Wirtschaft bei, sondern reduziert auch den ökologischen Fußabdruck, die Abhängigkeit von globalen Lieferketten und erleichtert eine schnellere Reaktion auf Kundenforderungen. 

Zusammenfassend läßt sich sagen, passive Frequenzweichen sind die erste Wahl für anspruchsvolle Audiophile.

Weitere News

Kategorie